3. Platz für Wintersteiger beim HR Award

4 Personen stehend auf der Bühne vom HR Award in Wien
Überreichung des HR Award in Wien. Mit Paul Scheran (Leitung Human Resources) und Vorstand Harold Kostka (beide Bildmitte) © Benedikt Weiss

23.10.2018

Die Wintersteiger AG erhielt – gegen den starken Wettbewerb auch von deutlich größeren Unternehmen aus Deutschland und Österreich - bei der Verleihung des renommierten „HR Award“ in Wien die Bronzemedaille. Eingereicht wurde das Förderprogramm zur Weiterentwicklung der Führungskultur in der Kategorie „Strategie, Leadership und Personalentwicklung“. Dabei geht es um ein Entwicklungsprogramm für Führungskräfte, mit dem Werte und Kultur von Wintersteiger vermittelt und weiterentwickelt werden.

„Der Award gibt Orientierung, wie weit wir in der Personalarbeit schon gekommen sind und ist eine starke Bestätigung für unsere Arbeit. Insbesondere ist er auch ein Zeichen dafür, dass man bei Wintersteiger den nötigen Freiraum und die volle Unterstützung hat, um derartige Projekte zu verwirklichen“, so Paul Scheran, Leitung Human Resources, der das Programm gemeinsam mit Monique Fiedler, verantwortlich für Personalentwicklung, erstellt hat.

Das Programm besteht aus 5 Modulen: Persönliche, soziale, Fach-, Management- und Leadership-Kompetenz mit insgesamt 13 Seminaren und einer Dauer von rund 1,5 Jahren. Ergänzt werden die Seminare durch persönliches Coaching und Potenzialanalysen. Aktuell absolvieren 30 Teilnehmer/innen in zwei parallelen Lehrgängen das Programm. In Zukunft ist jedes Jahr ein Lehrgang mit 15 Teilnehmer/innen geplant.


www.wintersteiger.com