OE_Expertise 1.3: Mythos Cultural Change

Die TeilnehmerInnen beim OE_Expertise Workshop „Mythos Cultural Change“ haben anschaulich erlebt, wie sich jeder Eingriff auf die gesamte Organisation auswirken kann © Business Upper Austria
Die TeilnehmerInnen beim OE_Expertise Workshop „Mythos Cultural Change“ haben anschaulich erlebt, wie sich jeder Eingriff auf die gesamte Organisation auswirken kann © Business Upper Austria

16.04.2019

Wie die Unternehmenskultur bei einem Veränderungsprozess über Sieg oder Niederlage entscheiden kann, weiß Franz Auinger, Gründer und Geschäftsführer der INOVATO Unternehmensentwicklung, nur zu gut. Im dritten Workshop der OE_Expertise-Reihe am 26. März 2019 beschäftigten sich die 18 Teilnehmer unter Leitung des Experten für Organisations- und Personalentwicklung mit dem Mythos Cultural Change.

„Kaum ein anderes Management-Thema ist so erfolgsentscheidend und zugleich so wenig greifbar wie die Unternehmenskultur. Man kann ja Kultur nicht einfach ‚machen‘. Die Kultur ist leise, sie schreit nicht. Aber wenn sie kippt, dann wird´s existenzgefährdend. Gerade in Change- und Transformationsprozessen gibt es dafür viele riskante Momente und Phasen. Aber auch die Chance, das Unternehmen so zu gestalten, dass sich kulturell etwas besonders Kräftiges für die Zukunft formen kann. Philosophien, Konzepte sowie Methoden bilden die Basis für die persönliche und organisationale Transformation. Damit verbunden ist die Veränderung im Wesentlichen ein Cultural Change.“, so Franz Auinger.

Im Workshop wurden unter anderem die Themen Cultural Change in einer dynamisierten Welt, die Dimensionen der Kulturarbeit sowie Transformation und Transformationale Führung behandelt. Außerdem wurde thematisiert, wie man den Wandel aktiv mitgestalten kann. Die Teilnehmer profitierten vom offenen Erfahrungsaustausch und konnten sich viele Impulse und Projektideen mitnehmen. So auch Mag. Bettina Hagler-Roittner von der solvistas GmbH: „Human Resources und Organisationsentwicklung sind zwei sich überschneidende Aufgabengebiete. Die kompakte Aufbereitung der einzelnen Module war sehr gut und hat einen Überblick über die wesentlichen Ansatzpunkte für einen OE-Verlauf gegeben. Durch die Teilnahme an der Workshop-Reihe OE-Expertise des Netzwerk HR habe ich mir wichtige Impulse für die weitere Ausgestaltung und Entwicklung von solvistas in Richtung ‚agile Organisation‘ geholt.“

Organisationsentwicklung – Den Wandel begleiten

Wir befinden uns in einer schnelllebigen Welt, das hat Auswirkungen auf jede Organisation. Organisationen verändern sich permanent. Der Wandel und die damit einhergehenden Dynamiken lassen sich nicht wirklich kontrollieren oder steuern. Doch wir können begleiten: Das Netzwerk HR schafft einen neutralen Begegnungsraum, in dem sich jeder wiederfinden kann und hilft beim professionellen Begleiten von OE-Projekten.

Wenn auch Sie Veränderungen zulassen und begleiten möchten und Unterstützung dabei benötigen, ist das Netzwerk HR Ihre erste Anlaufstelle!


Foto: Mag. Romana Steinmetz

Mag. Romana Steinmetz

Projektmanagerin KOMPASS

Schwerpunkte: Leitung KOMPASS, "Frauen im Arbeitsleben", betriebliche Kinderbetreuung, Organisationsentwicklung & Change

Mobil: +43 664 8186558
Tel.: +43 732 79810 5192

Folgen Sie uns auch auf: