StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Interreg Central Europe ENTER-transfer

ENTER-transfer – Projektmeeting in Budweis

14.10.2019

Jedes Jahr schließen viele erfolgreiche Familienunternehmen in mitteleuropäischen Ländern, da sich kein passender Nachfolger für die Übernahme findet. Beim ENTER-transfer Projekttreffen, welches im September 2019 in Budweis stattfand, arbeiteten der Möbel- und Holzbau-Cluster sowie das Netzwerk Humanressourcen der oö. Standortagentur Business Upper Austria gemeinsam mit den anderen Projektpartnern an Unterstützungsservices, die den Prozess der Unternehmensnachfolge verbessern sollen. Das EU-Projekt zielt außerdem darauf ab, die Aufmerksamkeit des privaten und des öffentlichen Sektors auf die Thematik zu lenken.


Erika Karitnig, Brigitta Hager und Siegfried Lachmair gingen in ihrem Workshop auf das Thema agiles Führen ein. © Cityfoto/Roland Pelzl
Erika Karitnig, Brigitta Hager und Siegfried Lachmair gingen in ihrem Workshop auf das Thema agiles Führen ein. © Cityfoto/Roland Pelzl

Delegation Poker, Selbstorganisation und die Agilitätszwiebel

Wie agile Teams arbeiten und wie sie zu führen sind

09.10.2019

„Lässt man agile Teams unkontrolliert arbeiten, entsteht doch nur Chaos!“ Mit diesem Mythos räumten zwei Workshops bei der SHFT 2019 im Rahmen des OÖ Zukunftsforums am 2. Oktober im Linzer Vereinshaus auf. Mit Tobias Stefan und Christian Hertfelder von consistency sowie Brigitta Hager von Trigon Entwicklungsberatung und dem Linzer Organisations- und Teamentwickler Siegfried Lachmair sowie der Unternehmensberaterin Erika Karitnig hatte das Netzwerk Humanressourcen der oö. Standortagentur Business Upper Austria erfahrene Agilitätsexperten engagiert, die den Workshop-Teilnehmern wertvolle Tipps für ihre eigenen Unternehmen mitgaben.


© Cityfoto/Roland Pelzl
© Cityfoto/Roland Pelzl

Fit für 2030

1000 Teilnehmer nutzten das OÖ Zukunftsforum Technologie & Wirtschaft in Linz, um sich über Zukunftstrends auszutauschen

04.10.2019

Digitale Transformation, Klima, Demografie und Mobilität – die großen Zukunftsthemen entscheiden über den Erfolg von morgen. Beim OÖ Zukunftsforum Technologie und Wirtschaft, das von 30. 9. bis 2.10. In Linz stattfand, holten sich 1000 Teilnehmer/-innen Anregungen für die Bewältigung der Herausforderungen der kommenden Jahre. Für inhaltliche Expertise sorgten mehr als 70 Vortragende, die ihr Wissen in zwölf thematischen Sessions von Additive Manufacturing bis Zukunft teilten.


Keynote-Speaker Axel Haitzer © Cityfoto/Roland Pelzl
Keynote-Speaker Axel Haitzer, Experte für Personal- und Ausbildungsmarketing, © Cityfoto/Roland Pelzl

Talente sind das neue Gold – wo finden oö. Arbeitgeber diese Goldadern?

04.10.2019

Internationale Fachkräfte sind von zentraler Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Oberösterreich. Doch wie attraktiv ist Oberösterreich für internationale Fachkräfte? Denn Talente sind das neue Gold. Doch wo finden Arbeitgeber diese Goldadern? Mit diesen Fragen befasste sich das „Zukunftsforum Arbeitsmarkt“ von Business Upper Austria im Palais Kaufmännischer Verein in Linz.


SHFT 2019: The challenge of the unknown future.

SHFT 2019: The challenge of the unknown future.

30.09.2019

Niemand weiß genau, wie es morgen aussieht, aber die SHFT 2019 zeigt Ihnen, wie es aussehen könnte. Neben Best Practice Beispielen aus dem Bereich der digitalen Geschäftsmodelle erwarten Sie Themen wie agiles Führen sowie Trends und Herausforderungen in der Organisationsentwicklung.


>> www.Instagram.com/upperazzi

Follow us on Instagram

25.09.2019

Folgen Sie uns auf Instagram. Auf unserer neuen Seite erfahren Sie alles zu unseren Events, aber vor allem was sich dort hinter den Kulissen tut.

>> www.instagram.com/upperazzi


LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander zu Besuch bei BRP-Rotax © Land OÖ/Sabrina Liedl
LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander zu Besuch bei BRP-Rotax. Auf dem abwechslungsreichen Programm standen Spiele und Basteln, Lauf- und Bewegungsspiele, freie Spielzeit sowie Ausflüge, beispielsweise in den Zoo Schmiding, ins Welios in Wels oder ins Ikuna Indianerdorf. © Land OÖ/Sabrina Liedl

Erfolgsmodell geht in die dritte Runde

1.120 Kinder und ihre Eltern profitieren von betrieblicher Kinderbetreuung im Sommer

29.08.2019

Bereits zum dritten Mal erhielten heuer oberösterreichische Unternehmen einen finanziellen Zuschuss für betriebliche Sommerbetreuungsprojekte. 64 Unternehmen haben darum angesucht. Mehr als 1.120 Kinder und ihre Eltern haben davon profitiert. Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander machte sich bei BRP-Rotax ein Bild davon, wie die betriebliche Kinderbetreuung in den Sommerferien bei einem Top-Unternehmen funktioniert.


© iStock/AndreyPopov

Fachkongress - Personal als zentraler Wettbewerbsfaktor

16.07.2019

Herausforderung Fachkräftesicherung und staatliches Lenkungsrecht in einem dynamischen Arbeitsmarkt - Employer Branding und darüber hinaus

Die Sicherstellung der Verfügbarkeit von Arbeitskräften wird zunehmend zur Herausforderung für Regionen in ganz Europa. Zahlreiche Unternehmen und Standorte verstärken ihre Aktivitäten zur Fachkräftegewinnung und positionieren sich am Markt. 
>> Lesen Sie mehr


Interreg Central Europe ENTER-transfer

Business Upper Austria lädt zur Erbringung des Leistungspakets "Erstellung Webapplikation" zur Angebotslegung ein

Interreg Central Europe: ENTER-transfer

15.07.2019

In Zentral- und Osteuropa zählt die Unternehmensnachfolge zu einem brennenden Thema, da diese unmittelbare ökonomische und soziale Auswirkungen nach sich zieht. Jedes Jahr schließen viele stabile und erfolgreiche Familienunternehmen, da sie einfach keinen passenden Nachfolger finden. Obwohl die Thematik der Unternehmensnachfolge in z.B. Österreich oder Italien erfolgreich thematisiert wird, stehen Länder wie Tschechien, Slowakei, Polen und Kroatien vor einer neuen Herausforderung.


Lesen Sie jetzt die neue HR-times!

Identität - wie sie Unternehmen auf die Überholspur bringt

08.07.2019

Wer höchstmögliche Mitarbeiterbindung und Identifikation in der Organisation erreichen will, kommt um eine ganzheitliche Auseinandersetzung mit der eigenen, einzigartigen Identität nicht herum. Die gegenwärtige globale Tendenz, wie Organisationen Ziele und Geschäftsmodelle neu mit Sinn und der eigenen Identität beleben, ist beachtlich.
Unsere aktuelle Ausgabe der "HR-times" steht ab sofort zum Download bereit.


84 Einträge | 9 Seiten
Foto: Mag.  Markus Käferböck

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf: