StartseiteNews & Presse

News & Presse

Hier finden Sie alle News, Presseaussendungen und Unterlagen zu Pressekonferenzen des Netzwerk Humanressourcen! Wenn Sie Fragen zu den Inhalten haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter!

Ihr Kontakt im NHR
Irene Moser
Tel.: +43 732 79810 5194
irene.moser@biz-up.at

Manfred Hackl, CEO EREMA Group GmbH © EREMA
Manfred Hackl, CEO EREMA Group GmbH © EREMA

EREMA Group übernimmt 60 Prozent an PLASMAC

02.02.2019

Mit 1. Jänner 2019 hat die österreichische EREMA Group 60 Prozent am Recyclingmaschinenhersteller PLASMAC Srl übernommen und so ihr Angebot an maßgeschneiderten Kunststoffrecycling-Lösungen für Inhouse-Anwendungen neuerlich erweitert. Die restlichen 40 Prozent an dem Recyclingmaschinenhersteller hält die SYNCRO Group, ein in Italien ansässiger Hersteller von Ausrüstungen für die Blasfolienindustrie.


Hermann Arnold (c)Hermann Arnold
Hermann Arnold ist Referent auf der HR-Tagung am 14. Februar in Linz (c) Hermann Arnold

Zukunftssinn heilt Traditionsneurose

17.01.2019

Hermann Arnold gibt vielfältige Gedankenanregungen zur experimentellen Organisationsveränderung und versteht sich selbst als Erforscher und Ermutiger neuer Formen der Zusammenarbeit sowie der Unternehmensführung. Er setzt oft unerwartete Impulse und geht Themen gerne auch mal kontrovers an.


Birgit Gebhardt - Referentin HR Tagung 2019 @Stefanie Brinkkoetter
Birgit Gebhardt - Referentin HR Tagung 2019 @Stefanie Brinkkoetter

Von der Sinnfrage zur smarten Vernetzung

15.01.2019

Früher arbeitete man, um Geld zu verdienen. Damit versorgte man sich selbst und möglicherweise noch eine Familie. Heute besagen Studien, dass für die kommende Generation angehäufter Reichtum an Bedeutung verloren hat und sie stattdessen nach dem Sinn sucht. Was verändert sich?


Im Workshop tauschten sich die Teilnehmer mit Gleichgesinnten zu Trends und Herausforderungen in der Entwicklung von Organisationen aus. © Business Upper Austria
Im Workshop tauschten sich die Teilnehmer mit Gleichgesinnten zu Trends und Herausforderungen in der Entwicklung von Organisationen aus. © Business Upper Austria

OE_EXPERTISE 1.2: Die Entwicklung zum agilen Unternehmen gestalten

10.01.2019

Der digitale Wandel hat die Wirtschaft grundlegend verändert. Bewährte Konzepte werden nun immer häufiger in Frage gestellt oder brechen sogar zusammen. Die fortschreitende Digitalisierung zwingt viele Unternehmen, ihr Geschäftsmodell zu überdenken. In manchen Wirtschaftsbereichen, wie z.B. im Handel, sind die Auswirkungen schon heute deutlich zu spüren. Die digitale Transformation stellt aber nicht nur den Handel, sondern auch alle anderen Branchen vor große Herausforderungen.


Konrad Paul Liessmann (c) Heribert Corn Zsolnay Verlag
Konrad Paul Liessmann, geboren 1953 in Villach, ist Professor am Institut für Philosophie der Universität Wien; Essayist, Literaturkritiker und Kulturpublizist. (c) Heribert Corn Zsolnay Verlag

Konrad Paul Liessmann über Arbeits(un)Sinn

10.01.2019

Konrad Paul Liessmann, geboren 1953 in Villach, ist Professor am Institut für Philosophie der Universität Wien, Essayist, Literaturkritiker und Kulturpublizist. Seine Theorie der Unbildung (2006) war ein großer Erfolg und wurde in viele Sprachen übersetzt. Sein aktueller Essay-Band heißt „Bildung als Provokation“ (2017). Bei der HR-Tagung 2019 wird Liessmann über Wandel und Veränderung, lernende Organisation und gesellschaftlichen Umbruch sprechen. Über die ewige Wiederkehr des Gleichen und das „Große Wozu“.


Förderrichtlinien Clusterprojekte (c) stevenb/pixabay.com
Förderrichtlinien Clusterprojekte (c) stevenb/pixabay.com

Neue Förderrichtlinien für Kooperationsprojekte

01.01.2019

Mit 1. Jänner 2019 gelten neue Richtlinien für die Gewährung von Landesförderungen bei der Umsetzung von kooperativen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie Organisationsprojekten.


Lesen Sie jetzt die neue HR-times!

01.01.2019

Zeitgemäße Arbeits- und Organisationsformen und eine neue Form der Zusammenarbeit wird ausgehandelt - Organisationen bauen Strukturen ab, um ein Operieren nach neuen Mustern (vernetzt, inhaltsgetrieben) zu ermöglichen. Die Frage nach dem „Wozu“ brennt auf allen Ebenen. Unsere aktuelle Ausgabe der "HR-times" steht ab sofort zum Download bereit.


Franz Auinger, Peter Brandstätter / FH Steyr, Kevin Hinterreiter, Bernhard Winkler, Lisa Wieser, Stefan Promper/ Business Upper Austria, Alexander Losbichler, Christian Kneidinger / Ordensklinikum Linz © Peter Kainrath
Franz Auinger, Peter Brandstätter / FH Steyr, Kevin Hinterreiter, Bernhard Winkler, Lisa Wieser, Stefan Promper/ Business Upper Austria, Alexander Losbichler, Christian Kneidinger / Ordensklinikum Linz © Peter Kainrath

motiV Award für Leadership und Human Resources 2018

13.12.2018

Außergewöhnliche Bachelor- und Masterarbeiten und ihre VerfasserInnen vor den Vorhang zu holen – das ist das Ziel des motiV Awards. Bereits zum 6. Mal vergab die MOTIV GmbH gemeinsam mit der FH Oberösterreich / Campus Steyr und der INOVATO-Unternehmensentwicklung den motiV Award für Leadership und Human Resources. Erstmals wurde der Preis in Kooperation mit dem Netzwerk HR der oö. Standortagentur Business Upper Austria sowie der TRESCON-Personalberatung verliehen. Die Preisverleihung fand am 29. November 2018 im Barocksaal in Ansfelden statt.


Hier wird "Abenteuer Organisation" gelebt. (c) Business Upper Austria
Hier wird "Abenteuer Organisation" gelebt. (c) Business Upper Austria

Das war das "Abenteuer Organisationsentwicklung" am 2o. September in Linz

03.12.2018

Organisationsentwicklung findet an der Nahtstelle des Außensystems Markt und Kundenbedürfnisse und dem Innensystem einer Organisation statt. Eine wirksame Organisationsentwicklung stellt zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Fragen und stellt Tools zur Verfügung, um die Organisation an kritischen Punkten flexibler und schneller zu machen, Kultur und Mindset zu verändern und nachhaltig erfolgreich zu sein. Ihre Methoden sind vielfältig, daher erfordert ihre Gestaltung einen umfassenden Blick, eine klare Wissensbasis und einen kontinuierlichen Austausch.


3 Personen stehend bei Eröffnung des "Zwergennest"
Gerhard Breitenberger, Margit Steiner und Jörg Scheithauer eröffnen das "Zwergennest". Alle Bilder © TGW

TGW eröffnet betriebliche Kinderbetreuung

23.11.2018

Seit Mitte Oktober ist das TGW Zwergennest geöffnet, am 12. November 2018 wurde die betriebliche Kinderbetreuung gemeinsam mit dem Träger Diakoniewerk offiziell eröffnet. Am Areal des TGW-Headquarters in Marchtrenk bietet es aktuell bereits 35 Kindern Platz zum Lernen und Wachsen. Das innovative Konzept entwickelte TGW in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich. Kinder vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt können in insgesamt drei Krabbelstuben-, Kindergarten- sowie alterserweiterten Gruppen betreut werden.


64 Einträge | 7 Seiten