Projektaufruf Digitaler Stress

Foto Fotolia_134511513_L_© Konstantin Hermann
Fotolia_134511513_L_© Konstantin Hermann

14.04.2017

Die digitale Komponente wurde zum dominanten Bestandteil in der Gestaltung unseres Arbeitsumfelds. Die Auswirkungen der digitalen Transformation sind in großem Maße wahrnehmbar, doch speziell aus Sicht der betrieblichen Gesundheitsförderung und Mitarbeiterzufriedenheit müssen die Effekte auf Mitarbeiter/innen und Organisationen im Detail hinterfragt werden.  

 

 

Die sozialen Konsequenzen von technologischen Stressverhalten („Digitaler Stress“) sind den meisten Betriebe in ihrer gesamten Bandbreite nicht bewusst, obwohl ein immer größerer Teil der Belegschaft dieser „Kehrseite“ der Digitalisierung ausgesetzt ist.

In Kooperation mit der FH Oberösterreich plant das Netzwerk Humanressourcen zusammen mit dem IT-Cluster daher ein Qualifizierungsseminar mit dem Titel „Digitaler Stress“.

Hier haben Unternehmen die Möglichkeit, Mitarbeiter hinsichtlich digitaler bzw. technologischer Stressprävention zu qualifizieren und weiterzubilden. 
In den auf die Teilnehmer/innen zugeschnittenen 5 ganztägigen Modulen soll die Akzeptanz für die Veränderungen durch den digitalen Wandel gewonnen und die Spannungen in der Mensch-Computer-Interaktion im organisationalen Kontext abgebaut werden. Es werden stresspräventive Maßnahmen erarbeitet und aufgezeigt, wie diese in den Firmenalltag integriert werden können.

Bereits beim Kick-Off Workshop am 29. März 2017 wurde deutlich, mit welchen Herausforderungen Unternehmen in der Praxis konfrontiert werden.

Unternehmen, die sich vor den zunehmenden Belastungen auf die Belegschaft verschließen, werden es zukünftig schwer haben, mit dem schneller werdenden Tempo am Markt mithalten zu können.

Um den Digitalisierungsprozess im Unternehmen voll entfalten zu können und als Unternehmen für die Gewinnung von Top-Fachkräften am Arbeitsmarkt attraktiv aufzutreten, muss der Faktor Mensch ganzheitlich im Blick behalten werden.  

Das Ansuchen eines FFG-geförderten Qualifizierungsseminars ist bereits voll im Gange, hier wird den ersten 10 Unternehmen eine Bildungsprämie im Wert von EUR 1.500.- gewährt!  

Sollten Sie weitere Informationen zum Projekt benötigen, freuen wir uns über Ihre Anfrage