News & Presse

Hier finden Sie alle News, Presseaussendungen und Unterlagen zu Pressekonferenzen des Netzwerk Humanressourcen! Wenn Sie Fragen zu den Inhalten haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter!

Ihr Kontakt im NHR
Barbara Wiplinger
Tel.: +43 732 79810 5193
barbara.wiplinger@biz-up.at

Zwei grüne Turnschuhe auf grauem Hintergrund
Foto: fotolia.at ©Jamrooferpix, ©weedezign, ©Zffoto

Förderbroschüre neu aufgelegt

24.07.2017

Die kostenlose Broschüre zu Berufs- und Weiterbildungsförderungen für oö. Unternehmen erscheint in der achten Auflage in neuem Design. ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen können sich hier rasch und einfach über das umfangreiche Förderangebot im Personalbereich informieren.


3 Männer und eine Frau (3. von links) stehen nebeneinander, mit Blick Richtung Kamera. Alle halten eine Broschüre in der Hand.
V.l.: Thomas Oberholzner, LH-Stv. Michael Strugl, LRin Christine Haberlander und Helmut Dornmayr. Foto: Land OÖ/Daniel Kauder

OÖ geht neue Wege in der Analyse der regionalen Fachkräftesituation

04.07.2017

In der heimischen Wirtschaft gilt die Verfügbarkeit von Fachkräften als einer der wichtigsten Wachstumsfaktoren. Daher sind möglichst gute Kenntnisse über Angebot und Nachfrage sowie über mögliche zukünftige Veränderungen entscheidend. Mit dem Fachkräfte-Screening werden die Nachfrage, das Angebot und insbesondere mögliche Engpässe an Fachkräften auf Berufs- und Qualifikationsebene in den oö. Regionen untersucht. Dafür werden erstmals Arbeitsmarktdaten mit demografischen Daten und Daten aus dem OÖ. Bildungsmonitoring sowie dem Fachkräftemonitor OÖ verknüpft.


Neuauflage KOMPASS FÜR FRAUEN UND UNTERNEHMEN - Der Leitfaden für Ihre Personalarbeit

29.06.2017

Aktiv werden – aber wie?  Holen Sie sich den neu aufgelegten KOMPASS-Leitfaden für die Einführung von frauen- und familienfreundlichen Maßnahmen und entwickeln Sie Ihr Unternehmen weiter!


Drei Männer halten gemeinsam ein Schild und blicken in die Kamera.
V.l.: Gerhard Straßer (Landesgeschäftsführer AMS OÖ), Wirtschaftsreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael Strugl und DI (FH) Werner Pamminger (Geschäftsführer Business Upper Austria) Foto: Land OÖ/Daniel Kauder

Qualifizierungsverbund Digitale Kompetenz sichert Wettbewerbsfähigkeit der oö. Unternehmen

21.06.2017

Digitale Kompetenz ist eine Schlüsselqualifikation, um die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Unternehmen zu sichern. Mit dem neuen „Qualifizierungsverbund Digitale Kompetenz" soll nun der österreichweit erste Verbund geschaffen werden, der explizit digitale Aspekte in die berufliche Aus- und Weiterbildung bringt. Er richtet sich vorwiegend an produzierende und produktionsnahe Unternehmen und ist Teil der „Leitinitiative Digitalisierung" des Landes, die Oberösterreich fit für die digitale Zukunft machen soll.


Fotolia_84475014_M_© Rido
Fotolia_84475014_M_© Rido

Das NHR begrüßt seine neuen Beiräte

16.06.2017

Das Team des Netzwerk-HR freut sich über 3 neue Beirats-Mitglieder und heißt sie herzlich WILLKOMMEN!


Kongress ArbeitnehmerInnen 50+

12.06.2017

Am 14. und 15. September 2017 findet der Kongress ArbeitnehmerInnen der Generation 50+ im Lentos Kunstmuseum statt. 


Titelbild HR-Times

Out now! Die neue HR-times mit dem Schwerpunkt Digitalisierung!

07.06.2017

Die Diskussion über Digitalisierung ist dominiert von technologischer Euphorie. Der digitale Wandel erfasst immer mehr Lebensbereiche des Alltags und transformiert unsere Arbeitswelt. Die neue Ausgabe der HR-times beleuchtet einige Facetten des digitalen Wandels und lässt Praktiker in Experteninterviews zu Wort kommen. 


Foto v.l.n.r. Elke Reisinger MSc, Mag.a Drin Doris Rübig, Mag.a Doris Schulz
V.l.: Elke Reisinger MSc, Mag.a Drin Doris Rübig, Mag.a Doris Schulz; Foto: NHR

Frauenförderung bei Rübig

09.05.2017

Die Metallindustrie gilt als männerdominierte Branche.

Bei der Rübig GmbH & Co KG setzt man sich dafür ein, auch verstärkt Frauen für Führungspositionen neu gewinnen und ihr Potenzial zu fördern. Das Unternehmen nimmt heuer erstmals am Cross-Mentoring Programm teil.


Foto Fotolia_134511513_L_© Konstantin Hermann
Fotolia_134511513_L_© Konstantin Hermann

Projektaufruf Digitaler Stress

14.04.2017

Die digitale Komponente wurde zum dominanten Bestandteil in der Gestaltung unseres Arbeitsumfelds. Die Auswirkungen der digitalen Transformation sind in großem Maße wahrnehmbar, doch speziell aus Sicht der betrieblichen Gesundheitsförderung und Mitarbeiterzufriedenheit müssen die Effekte auf Mitarbeiter/innen und Organisationen im Detail hinterfragt werden.  


Frau mit Brille sieht von ihr aus gesehen nach links oben zu einer grafisch dargestellten Rakete. Links oben der Schriftzug: OÖ Digital 2025. Rechts unten der Schriftzug: Digital Starter
Bild: WKO OÖ

Mit neuem Förderprogramm Digital Starter die Chancen der Digitalisierung nutzen

21.03.2017

Kunden als Co-Designer, Online- Assistenzsysteme, durchgängig digitale Geschäftsprozesse, die Kraft sozialer Medien – Beispiele die zeigen, dass die digitale Veränderung immer mehr an Fahrt aufnimmt. Wer wettbewerbsfähig bleiben möchte, muss sich mit der Digitalisierung auseinandersetzen und die sich bietenden Chancen nutzen. Um noch mehr Unternehmen zu motivieren und in Projekten zu unterstützen, haben Land und WKO Oberösterreich das neue Förderprogramm Digital Starter ins Leben gerufen.


30 Einträge | 3 Seiten
Foto: Barbara Wiplinger

Barbara Wiplinger

Kommunikatorin

Schwerpunkte: HR-times, Pressearbeit
Bürozeiten: Mo - Mi 08.00 - 13.00 Uhr

Tel.: +43 732 79810 5193