HR-Tagung 2017

Arbeiten morgen. Organisation im Freiraum

01.03.2017 | Tabakfabrik Linz | 08:30 - 16:00 Uhr

Der Weg von der Industrie- zur Wissensgesellschaft wird flankiert durch Innovationen in der Arbeitswelt. Klassische Konzepte von Arbeit, Zeit, Raum und Organisation werden neu gedacht. Neues Arbeiten, Future of Work, Veränderung der Arbeitswelt - diese und ähnliche Begriffe geistern schon länger durch die HR-Community und die Medien.

Experten zufolge werden sich Arbeitsräume und Unternehmensstrukturen angesichts der technologischen Veränderungen in Zukunft massiv ändern. Für die meisten Unternehmen bedeutet es einen radikalen Wandel in ihrer Arbeitskultur und dem täglichen Denken und Handeln.

Anders denken auf vielen Ebenen

Die neue Arbeitswelt charakterisiert zeitliche, räumliche und organisatorische Flexibilität. Die neuen Raumkonzepte in- und außerhalb der Unternehmen, die produktives Arbeiten auch fernab des klassischen Schreibtischplatzes ermöglichen, sind verlockend. Neues Arbeiten bedeutet aber nicht nur ein modernes Bürogebäude zu bauen, es bedeutet vielmehr den Wandel hin zu einem selbstbestimmteren, eigenverantwortlichen, vertrauensorientierten Arbeiten zu unterstützen. Voraussetzung für Veränderungen auf diesen Ebenen ist ein wesentliches Umdenken im Bereich der Führung. Neue Steuermethoden gewinnen an Bedeutung und der Wunsch nach Selbstorganisation steigt.

Das Eine schließt das Andere nicht aus

Die neuen Formen der Zusammenarbeit in Unternehmen, die von Selbstbestimmung und Partizipation geprägt sind, sind ein wesentliches Element in der Schaffung künftiger Arbeitswelten. Wie steht es aber um eine neue Zusammenarbeitskultur in Unternehmen? Sind Mitarbeiter dafür bereit und passen derartige neue Konzepte zu „unserer Organisation“? Flexibilität, Mobilität und Individualität bergen enormes Potenzial für Kreativität, Wachstum und Innovation in sich.

Wie Organisationen dieses Potenzial nutzen können, möchte das Netzwerk Humanressourcen im Rahmen der
HR-TAGUNG-17 am 1. März 2017 mit spannenden Referenten/innen diskutieren und Ihnen neuen Raum zum Denken und Handeln eröffnen.


Begrüßung und Eröffnungsworte

  • NHR Beiratssprecher Andreas Berger, Rosenauer International AG
  • Netzwerkleiter Stefan Promper, Netzwerk Humanressourcen

Arbeiten morgen.

Die Impulse der Plattform „DNA – Das neue Arbeiten“, gegründet von Marcus Izmir, bündeln sich im gemeinsam mit der FHWien der WKW, Barbara Covarrubias-Venegas, erarbeiteten DNA-Reifegradmodell für Unternehmen. Die DNA Reifegradmessung ist ein wissenschaftlich fundiertes Instrument zur Positionsbestimmung von Organisationen und kann als Einstieg dienen, die neuen Lebenskonzepte von Mitarbeitern mit der eigenen unternehmerischen Wirklichkeit zu vereinbaren. Aufgegriffen wurden diese visionären Ideen im entstehenden MIBA Forum. Bernhard Reisner und Petra Filsegger-Wernbacher von der MIBA AG veranschaulichen im Dialog mit der Plattform DNA einen wegweisenden Denkansatz in puncto Arbeitswelt-Gestaltung und die strategischen Überlegungen eines oö. Industrieunternehmens.

Das neue Arbeiten Marcus Izmir (Visionärer Impulsgeber)

DNA-Reifegradmodell Barbara Covarrubias-Venegas (Forscherin & Projektleiterin)

MIBA FORUM Bernhard Reisner (Vice President Human Capital)

MIBA AG Petra Filsegger-Wernbacher (Human Capital Manager)


Organisation im ...

Sven Franke ist Mitinitiator und Mitglied des Kernteams von AUGENHÖHE. Eines Film-Projektes, das mittels Crowdfunding realisiert wurde und die Werte der Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts aufzeigt. Franke legt in seinem Tun den Fokus auf neue Formen der Zusammenarbeit in Unternehmen, das Einüben neuer Verhaltensweisen und Spielregeln von Mitarbeitern und Führungskräften sowie auf eigenverantwortliches und sinnerfülltes Arbeiten auf Augenhöhe. In den Lebens- und Arbeitswelten der Zukunft skizziert Franke ein Bild von Organisationen als soziale Systeme in denen durch wertschätzende und kooperative Arbeitsformen viel mehr geleistet und innoviert werden kann, als durch strikte Hierarchien oder klassische Managementpraktiken. Neue Glaubenssätze und Werte wie Selbstständigkeit, Freiheit und Partizipation führen zu einem Auflösen von Führungsebenen und einer neuen Art der Mitarbeiterorientierung in Organisationen.

Augenhöhe Sven Franke (Zertifizierter Crowdfunding Manager & Startup Beirat)

CO:X

 

TELE - wendig, schnell und effizient, mit Spaß und Eigeninitiative jedes Mitarbeiters und frei von klassischer Hierarchie. Wie kommt das Unternehmen dazu? Markus Stelzmann, Regisseur von TELE, legt dar wie Machtinseln fallen und Tabus gebrochen werden.

TELE Markus Stelzmann (Regisseur)

 

Der INNOVATIONSTALK greift die Ideen eines selbstorganisierten bzw. selbstgestalteten Arbeitens auf, verdichtet und gibt Anregungen zur Umsetzung im eigenen Umfeld.

Wirtschaftslandesrat Michael Strugl
Elke Schüßler (Institutsvorständin, Institut für Organisation und Globale Managementstudien, JKU Linz)
Chris Müller (Direktor für Entwicklung, Gestaltung und künstlerische Agenden, Tabakfabrik Linz)
Irene Bouchal-Gahleitner (Leitung Human Ressources, Netural GmbH)


... Freiraum

Zeit und Raum für Interaktion.

 

Möglichkeiten zu Auswahl:

  • Führung durch die Tabakfabrik Linz
  • Interaktion im Axis Linz - Coworking Loft
  • Filmschau "Augenhöhe" im Axis Playstore

Die Angebote des Freiraums können optional besucht werden, Sie können die Zeit auch zum Netzwerken beim Buffet im Tagungsraum Étage Lumière nützen.


 >> Agenda

Moderation: Michael Gigerl, Puls 4 Chefkommentator



Marcus Izmir

Marcus Irzmir, Gründer der Initiative "Das neue Arbeiten - DNA"

Sven Franke

Sven Franke, Zertifizierter Crowfunding Manager & Startup Beirat - CO:X

Barbara Covarrubias

Barbara Covarrubias Venegas, Forscherin & Projektleiterin, FH Wien der WKW

Elke Schüssler

Elke Schüßler, Institutsvorständin, Institut für Organisation und Globale Managementstudie, JKU Linz

Foto Bernhard Reisner

Bernhard Reisner, Vice President Human Capital, MIBA AG

Chris Müller

Chris Müller, Direktor für Entwicklung, Gestaltung und künstlerische Agenden, Tabakfabrik Linz 

Petra Filsegger-Wernbacher, Human Capital Manager, MIBA AG

Markus Stelzmann

Markus Stelzmann, Regisseur TELE

Foto Irene Bouchal-Gahleitner

Irene Bouchal-Gahleitner, Leitung Human Ressources, Netural GmbH

TAGUNGSPAUSCHALE

Die Tagungspauschale beinhaltet Vortragsunterlagen, Speisen & Getränke. 

Die Tagungspauschale ist pro Person, exkl. 20 % MwSt.

 

€ 439,- Normalpreis

€ 219,- ermäßigter Preis für Partner des Netzwerk Humanressourcen und Partner anderer Cluster

10 % Frühbucherbonus bis 30.12.2016

 

 

ANMELDEBEDINGUNGEN

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Bei Stornierung Ihrer Anmeldung (nur schriftlich) bis 20.02.2017 fällt keine Bearbeitungsgebühr an. Danach bzw. bei Nichterscheinen ist die gesamte Tagungspauschale zu entrichten. Selbstverständlich ist eine Vertretung der angemeldeten Person möglich.

Die Rechnungslegung erfolgt nach der Veranstaltung.

 

Hinweis: Die Zielgruppe der HR-TAGUNG-17 sind VertreterInnen aus Unternehmen (zB Geschäftsführung, PersonalistInnen, Führungskräfte), Kooperationspartner und Berater-Partner des Netzwerks Humanressourcen sowie Sponsorpartner der HR-TAGUNG-17. Die Teilnahme weiterer Dienstleister (Personalagenturen, Personalberater, Personalleaser und Unternehmensberater) wird über eine Warteliste geregelt.

 

KONTAKT

Netzwerk Humanressourcen
Hafenstraße 47-51, 4020 Linz
netzwerk-hr@biz-up.at
Tel: +43 732 79810 5199
Fax: +43 732 79810 5190

ANMELDESCHLUSS

20.02.2017


Sie sind noch nicht Partner im Netzwerk Humanressourcen? Kontaktieren Sie uns! Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und Informationen zur Verfügung! Nutzen Sie den Vorteiler des ermäßigten Preises bei der HR-TAGUNG-17 und profitieren Sie von vielen weiteren Exklusivleistungen als NHR-Partner!

 

>> Informationen zur Partnerschaft  

>> Partner werden 

 

 

 

Die HR-TAGUNG ist jährlich Treffpunkt für 100-150 Personalverantwortliche und HR-Entscheidungsträger/innen.
Nutzen Sie dieses hochkarätige Umfeld und präsentieren Sie Ihre Dienstleistungen einem interessierten Fachpublikum

Ihre Vorteile als Sponsor/Aussteller bei der HR-TAGUNG: 

  • Direkte Kundenansprache 
  • Optimale Kontakt- und Netzwerkmöglichkeiten 
  • Präsenz in den Medien des Netzwerk Humanressourcen 
  • Positive Imagewirkung für Ihre Dienstleistungen und Produkte 
  • Exklusiver Zugang zu Personalverantwortlichen und Geschäftsführer/innen bei oö. Unternehmen 
  • Nutzung des Multiplikatoreffekts durch Präsenz bei jeder Netzwerk-Kommunikation

>> Hier finden Sie die Übersicht der Sponsor- & Ausstellerpackages

 

Ihr Kontakt im Netzwerk HR

Barbara Wiplinger
Tel.: +43 732 79810 5193
barbara.wiplinger@biz-up.at

Veranstaltungsort:

 

Tabakfabrik Linz

Raum Étage Lumíère (Eingang U1)
Peter-Behrens-Platz 15
4020 Linz

HR-Tagung 2015 - Lebensabschnitts-Partner OÖ - Die Region. Ihre Talente.

Bilder HR-Tagung 2015

14. Oktober 2015 | Schloss Puchberg, Wels 


HR-Tagung 2014 - HR-Management im Spannungsfeld zwischen Service und Strategie

Fotos HR-Tagung 2014

Mittwoch, 24. September 2014 | Schloss Puchberg, Wels


HR -Tagung 2013 - It’s A Small World | Ihre ArbeitnehmerInnen sind da draußen!

Mittwoch, 25. September 2013 | Schloss Puchberg, Wels

Logo Bellaflora
Logo BFI
Logo Heidlmair
Logo Inovato

Mit freundlicher Unterstützung:

Medienpartner:

Logo OÖ Nachrichten